de | en

Strandbahn Göhren Insel Rügen

Deutschland

Das "iCab" verbindet Nordstrand, Kurpark, Kleinbahnhof und Campingplatz mit dem Ortszentrum. Mit einer Fahrstrecke von ca. 100 Metern überwindet er rund 40 Höhenmeter.

 

Aus der Kabine hat man einen atemberaubenden Panoramablick auf die Ostsee mit der 350 Meter langen Seebrücke, auf den breiten, weißen Sandstrand und die attraktiv gestaltete Bernsteinpromenade. Bei Dunkelheit ist die Glaskabine schon von Weitem durch ihre überdimensional große, leuchtende Nachbildung eines Bernsteins erkannbar.

 

"Göhren ist damit Vorreiter im Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern", stellt Kurdirektor Jörn Fenske mit Genugtuung fest. "Dieser Bau des Schrägaufzugs ist zudem ein ganz besonderes 'Leuchtturmprojekt'!"

 

Vor allem Familien mit Kindern, Gäste mit gesundheitlichen Problemen und erst recht Rollstuhlfahrer nutzen die Anlage als willkommene Alternative zum Aufstieg über den steilen Strandberg oder anstelle der 148 Stufen von der Promenade zum Ortszentrum.

Allgemein

Baujahr: 2014
System: Schrägaufzug
Antrieb: Umlaufantrieb

Topografie

Länge: 100 m
Höhendifferenz: 30 m
Neigung: 15 - 40°

Fahrbahn:

Schienentyp: Rundprofil
Spurweite: 1.000 mm

Betriebsdaten

Fassungsvermögen: 12 Personen
Fahrgeschwindigkeit: 2 m/s
Förderleistung: 170 pph