de | en

Schlossbergbahn Freiburg

Schwarzwald / Deutschland

40 Jahre war das alte Schlossbergbähnle in Betrieb, bevor es von der unvermeidlichen Altersschwäche eingeholt wurde. Jahrelang waren Touristen und Einheimische von ihm auf kurzem Wege zum Freiburger Hausberg gebracht worden. Heute bringt ein moderner „Peoplemover" die Gäste hoch zum Schlossbergrestaurant Dattler. Jetzt erinnert nur noch eine der alten Kabinen vor dem Schlossbergrestaurant an die goldenen Zeiten der kleinen Seilbahn.

Jörg Dattler: „Der Abschied ist uns nicht schwer gefallen. Betriebswirtschaftliche Überlegungen zwangen uns zu dieser Entscheidung: Vor allem die hohen Personal- und Betriebskosten machten die Seilbahn für einen wirtschaftlichen Betrieb untragbar. Um eine vernünftige Personenanzahl transportieren zu können haben wir uns für eine geräumige 25-Personen-Kabine entschieden. Zudem können nun - anders als mit der alten Seilbahn - auch Rollstuhlfahrer, Familien mit Kinderwagen und ältere Menschen komfortabel den Schlossberg besuchen."

Die Bahn fährt ganzjährig, Sommer wie Winter. Die erste Bergfahrt startet fahrplanmäßig um 9 Uhr, die letzte um 22 Uhr. "Die letzte Talfahrt kann sich natürlich auch auf später verschieben", meint Hansjörg Dattler, "so lange wir noch Gäste im Restaurant haben, werden diese natürlich auch die Möglichkeit haben, mit der Bahn nach unten zu fahren".

Besonders bemerkenswert ist der Unternehmergeist der Familie Dattler: Die neue Bahn wurde ohne Subventionen oder öffentliche Fördermittel errichtet: „Und dies trotz der touristischen Bedeutung, die der neuen Schlossbergbahn zweifelsfrei zukommt. Wir haben schließlich auf Doppelmayr-Knowhow und -Technologie gesetzt – und wir haben gewonnen!" resümiert Hansjörg Dattler.

Allgemein

Baujahr: 2008
System: Schrägaufzug
Antrieb: Umlaufantrieb

Topografie

Länge: 262 m
Höhendifferenz: 73 m
Neigung: 10° - 22°

Fahrbahn:

Schienentyp: HEA
Spurweite: 1.200 mm

Betriebsdaten

Fassungsvermögen: 25 Personen
Fahrgeschwindigkeit: 1,5 m/s
Förderleistung: 180 pphd

Bildergalerie ansehen